Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Tabletoptreff Würzburg

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 2.195 mal aufgerufen
 Warhammer 40000
Seiten 1 | 2 | 3
Sarana Offline

Der Todesbote


Beiträge: 1.240

29.12.2009 14:42
#16 RE: neue Tyrascheisse Zitat · antworten

Der Post hier auf GW fanworld fasst die ganzen einheiten ganz gut zusammen
http://www.gw-fanworld.net/showpost.php?...&postcount=3983

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Möge das Licht brennender Ketzer Euren Pfad durch die Dunkelheit erleuchten!" Bruder Vertra, Kompaniemeister der zweiten Clankompanie der Storm Dragons

Armeeaufbau - Storm Dragons, 356. Orden der Space Marines

Ethelion ( gelöscht )
Beiträge:

29.12.2009 14:54
#17 RE: neue Tyrascheisse Zitat · antworten

Muss jetzt mal kurz was zum autokill und kein ewiger Krieger mehr loswerden: Was ist denn daran unnormal? Ich hab tyras fast gar nicht in der letzten, sondern in der vorletzten Edi gespielt und da war nunmal mit jedem scheiß Raketenwerfen ein Krieger odeer venator und mit jeder Laserkanone ein Zoa weggepustet. War halt so! Tyras haben trotzdem rocken können. UNd jetzt sind wir nur wieder auf diesen Stand "zurückgefallen" Ja - doof und schade um die überpowerten Tyras der letzten Edi, aber was solls. N Tau Crisis kostet auch n Arsch voll Punkte und wird von einer Taschenlampe oder ner Rakete vaporisiert. Ist halt so.
Und außerdem muss ich "haaryfait" auch mal recht geben. Es gab mal zeiten, da ging es bei dem Spiel darum Spass zu haben und nicht die unbesiegbaren, optimierten Turnierarmeelisten zu spielen und damit alle platt zu rocken. Klar - manchen macht das Spiel so mehr spass ... mir eher weniger. Ist vielleicht geschmackssache, und darüber kann man ja bekanntlich streiten.
Und als letztes: Mal regelunabhängig. ich fände es voll geil, dass es jetzt Plaste Gargoyles und Venatoren und sooooo coole Bausätze für Monströse Kreaturen gibt. Da hätte mein Tyra Herz vor 5 Jahren gejubelt.

Naja. Wollte nur die allgemeine Meckerstimmug mit ein paar nicht so trüben Gedanken aufheitern. Lg

Dankward Offline

Ordenspriester

Beiträge: 272

29.12.2009 16:37
#18 RE: neue Tyrascheisse Zitat · antworten

Also ich verstehe auch nicht, warum alle so rummeckern, ich denke es hat noch keiner wirklich mit dem neuen Codex gespielt. Also erst mal schauen und dann .
Als die neuen Imps raus kamen habe ich meine W.E.T. Liste einfach mal eins zu eins auf den neuen Codex übertragen und aus den 1750p wurden 1879P.
Da wußte ich ich brauch ein neues Konzept. Aber grade das ist es doch was reizt. DIe Tyraniden haben offensichtliche Stärken verloren, aber neue noch unentdeckte Stärken gewonnen. Nach ein paar Testspielen wird man doch sehen können wo die guten Kombis sind. Es ist ein radikaler Einschnitt, den ich aber auch begrüße. Ich habe noch nie gegen Tyraniden verloren. Die BigBug Listen wurden durch schockende Gardisten mit Plasma und Reiterei mit Sprenglanzen einfach aufgreraucht und um das Kleinvieh hat sich der Höllenhund gekümmert.
Ich denke, dass die Tyraniden stark werden und fluff heißt nicht immer gemixt oder schwach. Ein Beispiel ist die Imperiale Armee, du kannst Regimenter spezialisieren Luftlande Einheiten, Panzerbrigaden Infanterie Regimenter etc etc. Obwohl diese Armeen fluffig sind aufgrund ihrer Spezialisierung sind sie nicht schwach. Das geht doch wohl bei den Tyraniden auch so. Außerdem denke ich, dass der 280 Punkte Tyran richtig eingesetzt sogar einen Abaddon samt seinem Landraider in die Hölle prügeln kann.
In diesem Sinne guck ma mal dann se ma schon;)

Bilanz:

Imperiale Armee(neuer Codex): S:12 U:2 N:0
Eldar: S:1 U:0 N:1

http://guile-johnston.mybrute.com

slain Offline

Ordensmeister


Beiträge: 322

29.12.2009 19:38
#19 RE: neue Tyrascheisse Zitat · antworten

also ich kann mir da ynnead nur anschliesen

fällt unter die rubrik nett gemeint...

@ skip: mit 100 euro für ne tuniertaugliche liste, mit der manw as reisen aknn hätt ich kein problem.
aber 250 euro aufwärts für ne armee, die def. keine siegeschancen hat.. das ist es mir nicht wert

zum fluff der tyraniden
tyranidenschwarmflotten sind allesfressende dinger die vonw elt zu welt ziehen
sie infiltriren (symbiontenkult.. wurde nach der 2 edi gestrichen) und schwächend en feind von innen
dann landen sie..
eine welle aus ganten (hunderte..tausende) überwacht von einem schwarmtyrant (unterstützt durch diverse krieger) fällt über den planeten her.
da dieser durch den hervorbrechenden cult geschwächt ist und desorientiert..überrennen sie einfach im nahkampf
sollten die ganten aufgehalten werden, kommen größer kreaturen zum einsatz. die das feindfeuer überleben und sie im nahkampf zermalmen
hinterher wird alle biomasse absorbiert und dem schwarmbewustsein zugefügt

soo..
eine fluffige arme die zur storry passt besteht also aus vielen ganten, ein paar mitleren und wenigen großen bigs..die rein auf nahkampf ausgelegt sind.

ich hab meine tyras selbst nach altem codex als reine anhkämpfer gespielt..
und damit könnte man tasächlich gewinnen..sogar auf tunieren

nach neuem codex seh ich da allerdings keine möglichkeit mit, aufgrund mangelnder stärke und granaten..
nunja..
jedem wie er mag
für jemand wie mich, der seit 8 jahren tyras spielt ist der codex ein witz.
tut mir leid es so zu sagen, aber es ist nicht mehr die armee, wegen der ich mich entschieden habe, sie zu spielen.

jedoch wünsche ich jedem, der nun tyras spielen mag viel erfolg mit der liste

lg

Mr Propervoll ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2010 11:35
#20 RE: neue Tyrascheisse Zitat · antworten

ach leute ^^ ich muss jetzt auch mal meinen senf zu der tyra-diskussion geben. also ich muss dazu sagen, das ich die letzte edition ausgesetzt habe udn daher nur das vorletzte codex kenn. da muss ich aber sagen, das tyras für mich ncith wirklich schlechter geworden sind, im gegenteil. Ganten sind wesentlich billiger geworden udn können auch nciht weniger als früher. zugegeben, mit nur ganten und ein paar monströsen kreaturen kann man nicht gewinnen. aber wieso wollt ihr auch zwangsläufig eure armee aus einer schwärmenden masse und einiger riesenmonster aufbauen?
ich finde, das man sich den fluff einer armeeliste zurechtlegen kann. so ist in dem fall für mich nicht die idee, dass ein schwarm aus horden kleiner monster besteht, größere menge mittlerer und kleiner menge großer monster, SONDERN, das sich der schwarm rasend schnell entwickelt (was ja in jedem codex regelmäßig betont wird), also warum kann er sich nicht mal aus dieser masse aus einheiten, zu einem qualifizierten monster schwarm entwickelt haben?
das nächste das ihr so hefitg kritisiert, ist das ihr n haufen neue modelle brauchtet, um eine spielbare armee aufzustellen.
auch hier muss ich zugeben, das ihr vollkommen recht habt^^ allerdings seh ich da kein problem dahinter. denn als tyra spieler, also als spieler einer armee die sich rasend schnell entwickelt, ist es doch auch die aufgabe die neu entwickelten kreaturen in seinem schwarm aufzunehmen. also ich für meinen teil muss sagen, ich will und muss unbedingt alles in meinem schwarm haben was es gibt ^^ ob ich es dann spiel oder nicht, is ne andere sache. aber ich muss es haben ^^
also mein fazit ist, das die tyras keinesfalls schlechter geworden sind, man muss seine armee nur komplett umstrukturieren, denn auch venatoren und tyrakrieger können gut sein, man muss nur das gegnerische feuer auf andere modelle lenken, bzw. genug dunkle bedrohungen haben, das der gegner sich 2mal überlegt auf was er jetzt feuern will.
das einzige problem ist, das aus seiner eigentlich abgeschlossenen armee jetzt eher ein neues projekt wird. aber ich für meinen teil freu mich auf dieses projekt. es sind einfach viel zu geile modelle momentan ^^ wenn auch n bischen arg viele

Dankward Offline

Ordenspriester

Beiträge: 272

28.01.2010 16:30
#21 RE: neue Tyrascheisse Zitat · antworten

Der Codex ist ja jetzt raus, ich habe noch nicht hinein geschaut aber ihr bestimmt.;)
Ist er so schlimm wie befürchtet? Ein paar Meinungen wären schon schön.

Bilanz:

Imperiale Armee(neuer Codex): S:12 U:2 N:0
Eldar: S:1 U:0 N:1

http://guile-johnston.mybrute.com

Headhunter Offline

Primarch


Beiträge: 555

28.01.2010 16:38
#22 RE: neue Tyrascheisse Zitat · antworten

hat jemand den codex *hust* dann kann mir wer ne pm schicken *husthust*

Sarana Offline

Der Todesbote


Beiträge: 1.240

28.01.2010 16:44
#23 RE: neue Tyrascheisse Zitat · antworten

naja es ist so wie es da oben steht.

Die neuen Modelle wie Tervigon, Schwarmwache, Trygon/Morgon sind sehr gut.

Aber egal wie man eine Liste aufstellt, sind die meisten anderen Viecher einfach 20-30 % zu teuer für das was sie können.
Du kannst wunderschöne Spaß und Fluff Listen schreiben, aber sobald jemand etwas härter aufstellt bekommst du Probleme.

Und ich persönlich hatte eigentlich schon vor, die Tyras auch für Turniere aufzubauen, ich bezweifle allerdings das ich damit weit komme.
Und wenn man mal ehrlich ist, wird bei uns doch auch ehr etwas härter aufgestellt.
Und da kommst du mit Tyras wahrscheinlich einfach net dagegen an.

Ich werd zwar meine vorhandenen Modelle auch weiter bauen und bemalen, und mir evtl. einen Trygon und Gargoyles kaufen. Aber mehr als das (was ich ja sowieso kaufen wollte) werd ich mir vorerst nicht zulegen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Möge das Licht brennender Ketzer Euren Pfad durch die Dunkelheit erleuchten!" Bruder Vertra, Kompaniemeister der zweiten Clankompanie der Storm Dragons

Armeeaufbau - Storm Dragons, 356. Orden der Space Marines

Skip Offline

Ordenspriester


Beiträge: 274

28.01.2010 17:22
#24 RE: neue Tyrascheisse Zitat · antworten

Du könntest deine Fexe einfach zu Tervigons umbauen, schon wird die Armee besser
Wir haben in der WG 5 erste Testspiele gemacht, 4 davon wurden mit den Niden gewonnen...

Dankward Offline

Ordenspriester

Beiträge: 272

28.01.2010 17:35
#25 RE: neue Tyrascheisse Zitat · antworten

Ich denke, dass liegt daran "neuer Codex unbekanntes Gefahrenpotential" wenn man nicht weiß was kommt wirds immer schwer die Schlüsseleinheiten rauszupicken. Schockende Einheiten überraschen etc..

Bilanz:

Imperiale Armee(neuer Codex): S:12 U:2 N:0
Eldar: S:1 U:0 N:1

http://guile-johnston.mybrute.com

slain Offline

Ordensmeister


Beiträge: 322

28.01.2010 18:12
#26 RE: neue Tyrascheisse Zitat · antworten

der codex ist an und für sich nicht schlecht.
hat jede menge potential und ist spielbar.
er wird nicht zu den stärksten zählen, d.h. man muss schon wissen was man tut.

was mir halt absolut nicht zusagt ist das problem, das man halt unbedingt unmengen von dne neuenmodellen spielen muss, und die alten sogut wie unspielbar sind..

skip: kannsu mal deine liste posten plz?

harryfiat Offline

Space Marine Veteran

Beiträge: 86

29.01.2010 09:38
#27 RE: neue Tyrascheisse Zitat · antworten

Die WG -Tyra-Liste
HQ
Schwarmtyrant mit schwerer Biozidkanone (jawohl zum Panzerjagen - funktioniert erschreckend gut, trotz -1 auf der Tabelle) und alter Feind, also der Erzfeind-Regel für Einheiten inerhalb von 6" (kam aber noch nie zum Einsatz)

Alpha-Krieger mit Hornschwerter und ab und zu Rasender Angriff

3 Tyranten-Wachen mit Hornschwertern (sind zwar Teuer, aber können es mit den meisten Einheiten Problemlos im NK aufnehmen, bzw man zwingt den Gegner drauf zu schiessen)

Elite
2 x 3 Schwarmwachen
1 x 3 Zoantrophen

Standard
2 Tervigonen mit Adrenalin, Toxin und Katalyst
3 x 11 Termaganten

Sturm
2 x Harpyien mit schwerer Biozid zum Panzerjagen (s.o.)
11 Gargoyls mit Adrenalin

sind ca 2000 Pkt

Liste wird immer regelmässig modifiziert.
Es gibt keinen Einheitentyp mit dem man nicht klar kommt. Trotzdem kein no-brainer. Man kann die Armee nur als ganzes bewegen und spielen um die Synfergien auszunutzen. Ganten vorne dahinter Wachen dahinter MCs. Tervigons ind Reichweite zu Ganten aber nicht zu dich dran usw.
In der Liste sind nicht wirklich unbekannte Elemente und die Aufgaben klar verteilt.
Im letzen 2000 Pkt Spiel gegen Schwestern hatte ich am Ende sogar fast mehr Modelle auf der Platte als am Anfang und insgesamt ca. 600-700 Punkte verloren, während der Gegner weniger als 500 noch auf dem Feld hatte. (Gegnerische Liste war ne Tunierliste)

http://harryfiat.mybrute.com

Anomander Rake Offline

Space Marine Veteran


Beiträge: 69

30.01.2010 15:39
#28 RE: neue Tyrascheisse Zitat · antworten

Also erstmal zu der ewiger Krieger Sache:
Ich find es als Gegenspieler sehr nervend. Früher war klar das ich mit leichtem Kaliber auf die mittleren Kreaturen schieße weil es rakwerfer nicht brachten, die gingen doch eher in die Monter. Nun muss ich mein Feuer aufteilen, dank der Lp mehr lohnt es sich für mich in die Mittleren zu ballern, tu ich das geht aber Feuer von den Großen weg!! Alles sehr unangenehm...

Zu den Punktkosten: Seht das mal anders Rum! Früher waren die einfach nur unverschämt billig. Ein neurofex für 113p? Ich bitte euch!
Fexe kann man immer noch gut spielen, mMn gerade wegen der Rotte halten die einiges aus, aber es kommt auch stark auf die Liste an. Wie generell jetzt bei den Niden, man muss sich viel mehr mit dem Listen-schreiben auseinander setzen.
Sieht man leider viel zu häufig in den Foren...Trygon/Morgon schön und gut in einer Armee die auf den Gegner einstürmt, aber in einer Shootliste sieht man den leider viel zu häufig.

Ich persönlich finde den neuen Tyracodex echt klasse, wobei es nicht einfach ist eine Armee zusammen zu stellen, dank der Möglichkeiten!

@Harryfiat: bist du dann der ander liebe Mensch aus der Wg? ;D

Btw zu eurer Liste, find den Schwarmtyrant mies..zumindest so ^^ Der kostet fast so viel wie ein Tyranno und der kann das schießen besser

harryfiat Offline

Space Marine Veteran

Beiträge: 86

31.01.2010 11:40
#29 RE: neue Tyrascheisse Zitat · antworten

also ob ich lieb bin weiss ich nicht, aber ja ich bin der andere.
und zum tyranten. ja er ist teuer, aber nicht vergessen er ist im gegensatz zum tyranno auch noch synapse und hat nette psyonische fähigkeiten. ausserdem dient er zur abschreckung um den gegner ein bisschen zu pressen bzw zu lenken durch sein CC-potenzial.

http://harryfiat.mybrute.com

Skip Offline

Ordenspriester


Beiträge: 274

01.02.2010 09:03
#30 RE: neue Tyrascheisse Zitat · antworten

Zum schweren Feuer Aufteilen und die Entscheidungen die man fällen muss: ein Krieger der durch einen Raketenwerfer insta gekillt wird, bringt/vernichtet genauso viele Punkte wie ein von einem monströsen Viech geraubten Lebenspunkt...

Was die Entscheidung nochmal erschwert!

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de