Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Tabletoptreff Würzburg

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.144 mal aufgerufen
 Warhammer 40000
Bruder Xotox ( gelöscht )
Beiträge:

13.02.2009 18:35
Regelauslegung (Verletzungen ignorieren) Zitat · antworten

Kann ein model, das in seinem Profil nur über 1 (einen) LP verfügt mehr als einen Lebenspunkt verlieren, so dass dieses mehrmals einen wurf für Verletzungen ignorieren durchführen muss???

harryfiat Offline

Space Marine Veteran

Beiträge: 86

13.02.2009 18:44
#2 RE: Regelauslegung (Verletzungen ignorieren) Zitat · antworten
Verlieren kann das Model nur einen Lebenspunkt - danach ist es tot. Aber du musst, wenn du es schaffst den Verlust abzuwenden immer neu testen. So kann es sein, nehmen wir als Beispiel ein einzeln laufendes Modell - mit Verletzungen ignorieren - 6 Verwundungen erleidet, 6 Tests machen muss - eben nach dem ersten Verlust, dann nach dem Zweiten, dann nach dem Dritten, dann nach dem....



So und noch etwas genauer - in den Regeln auf Seite 75 wird unterschieden zwischen Lebenspunkt und Verwundung. S.o. hat das Modell keinen Lebenspunkt mehr ist es "tot", wird aus dem Spiel entfernt usw.. D.h. man muss nicht weiter für Verletzungen ignorieren würfeln. "Verletzungen ignorieren" ignoriert bei dem entsprechendem Würfelwurf lediglich eine Verwundung (singular).

http://harryfiat.mybrute.com

Bruder Xotox ( gelöscht )
Beiträge:

13.02.2009 18:56
#3 RE: Regelauslegung (Verletzungen ignorieren) Zitat · antworten

aber warum? der lebenspunkt geht vom timing her erst verloren, wenn alle schutzwürfe/rüstungswürfe abgehandelt sind. und da es zu dieser zeit nur einen LP hat, kann es auch nur einen verlieren. die fertigkeit verletzungen ignorieren sagt : immer wenn dieses modell einen lebenspunkt verloren hat, dann.....
es will mir nicht in den kopf, warum ich dann mehrmals testen soll, wenn das model genau genommen nur eine wunde erleiden kann

harryfiat Offline

Space Marine Veteran

Beiträge: 86

13.02.2009 19:55
#4 RE: Regelauslegung (Verletzungen ignorieren) Zitat · antworten
Du sagst es doch selber "immer wenn es einen LP verloren hat" - nach jedem einzelnem. Nach dem Verlust wird der Test gemacht, wird er bestanden, hat es wieder - (wenn auch den gleichen) - 1 Lebenspunkt, den es verlieren kann.

Davon ganz abgesehen, in den Regeln steht nirgends ein "immer wenn dieses .... blablabla". Wie gesagt im Regelbuch auf Seite 75: Wenn ein Modell EINEN (singular)... Bei einer 4,5 oder 6 wird die VERWUNDUNG (singular)...."

Das Timing von V-I hat nichts mit Schutz- un Rüstungswurf zu tun, weil V-I es erst später kommt. Du machst ja auch mehr als einen Rüstungswurf - oder macht ein Modell, das bei dir 5 mal verwundet wird nur einen Rüstungswurf, weil es nur einen LP hat?

Es hat nichts damit zu tun wieviele Lebenspunkte es verlieren kann, sondern wieviele Verwundungen es erleidet.

http://harryfiat.mybrute.com

Bruder Xotox ( gelöscht )
Beiträge:

13.02.2009 20:05
#5 RE: Regelauslegung (Verletzungen ignorieren) Zitat · antworten

natürlich mache ich mehrere schutzwürfe. ein modell kann ja schließlich auch des öftren verwundet werden.
aber ich glaube, dass ich verstanden habe, worauf es beim verletzungen ignorieren ankommt.



"geheiligt seien die Götter des ungeteilten Chaos"

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de