Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Tabletoptreff Würzburg

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 66 Antworten
und wurde 3.142 mal aufgerufen
 WHF Kampagne 2008 - Die Grenzgrafschaften
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Sarana Offline

Der Todesbote


Beiträge: 1.240

06.04.2008 14:31
#31 RE: WHF Kampagne - Die Grenzgrafschaften - Regeldiskussion Zitat · antworten

Ja machen sie. Hauptstädte geben zus. noch 3 Gold

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Möge das Licht brennender Ketzer Euren Pfad durch die Dunkelheit erleuchten!" Bruder Vertra, Kompaniemeister der zweiten Clankompanie der Storm Dragons

Armeeaufbau - Storm Dragons, 356. Orden der Space Marines

Templer ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2008 14:44
#32 RE: WHF Kampagne - Die Grenzgrafschaften - Regeldiskussion Zitat · antworten

@ Auster:
Hochelfentitel sind leider mit dem Armeebuch der siebten Edition verschwunden....

Auster Offline

Primarch

Beiträge: 563

06.04.2008 14:56
#33 RE: WHF Kampagne - Die Grenzgrafschaften - Regeldiskussion Zitat · antworten

okay hab ich nicht gewusst kenn mich mit den spitzohren nicht so aus dann brauchts dich aber ja uach gar nicht zu kümmern

Auster Offline

Primarch

Beiträge: 563

06.04.2008 14:59
#34 RE: WHF Kampagne - Die Grenzgrafschaften - Regeldiskussion Zitat · antworten

In Antwort auf:
und dann noch der gestrige Vorschlag wegen nicht zustande kommender Schlachten. Ich denke zwar nicht das jemand absichtlich ein Spiel verweigern wird oder nicht auftaucht, aber für den Fall der Fälle fände ich folgende Regelung ganz schön:

Angreifer taucht nicht auf / kann nicht / weigert sich
Der Angreifer wurde aufgehalten und trifft einen Zug später ein. Der Angreifer verliert die gezahlten Versorgungsgüter. Im nächsten Zug wird der Angriff fortgesetzt, dies kostet den Angreifer die Hälfte der Versorgungskosten (aufgerundet) der ursprünglichen Invasion. Sollte es wieder zu keiner Schlacht kommen wird das ganze solange wiederholt bis die schlacht ausetragen wurde.

Verteidiger taucht nicht auf / kann nicht / weigert sich
Die Invasion wird zu einem Überfall, die Angreifer bekommt zuviel gezahlte Versorgungsgüter im nächsten Zug erstattet.
Die Provinz wurde gebrandschatzt, der Angriff wird als geglückter Überfall mit dem Ergebniss "Überragender Sieg" behandelt. Der Verteidiger verliert 2W6 Versorgungsgüter wie in der Tabelle bechrieben. Dem Angreifer steht es frei in der Provinz zu verweilen und im nächsten Zug eine weitere Invasion für die Hälfte der Versorgungskosten (aufgerundet) der Ursprungsinvasion zu starten.


Nochmal was dazu. Ich denke, wenn man früh genug sagt, dass man zu bestimmten zeiten weniger oder keine zeit hat, sollte auch rücksicht auf solche spieler genommenen werden.
Das heisst keine Grossoffensiven etc. gegen ihn starten, da er sich ja eh nicht wehren kann. In extrem Fällen könnte man auch andere Spieler beauftragen seine Schlachten auszutragen.

Sarana Offline

Der Todesbote


Beiträge: 1.240

06.04.2008 16:23
#35 RE: WHF Kampagne - Die Grenzgrafschaften - Regeldiskussion Zitat · antworten

Darum geht es ja auch nicht, wenn jemand einfach keine Zeit hat, dann kann er das ja sagen und/oder jemanden bestimmen der sein Territorium verteidigt.
Aber wenn es jemand nicht mal schafft das hinzubekommen, dann sollte es dafür eine Regelung geben.
Wie gesagt denke ich nicht das wir das Problem bekommen, aber für den Fall der Fälle, und damit die Leute das ganze auch ein wenig Ernst nehmen, sollte es da ein klein wenig "drastischere" Maßnamen geben.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Möge das Licht brennender Ketzer Euren Pfad durch die Dunkelheit erleuchten!" Bruder Vertra, Kompaniemeister der zweiten Clankompanie der Storm Dragons

Armeeaufbau - Storm Dragons, 356. Orden der Space Marines

Morchella esculenta Offline

Ordensmeister


Beiträge: 317

07.04.2008 21:55
#36 RE: WHF Kampagne - Die Grenzgrafschaften - Regeldiskussion Zitat · antworten
Servus

geht da nicht ein Teil des Strategieprinzips verloren,
wenn man gemischt zahlen kann?
Ich find die Regelung im Buch eigentlich gut, da ich mehr über meine Ressourcen nachdenken muss.


So nocj ne Anmerkung von mir selbst => Ich alte

Ich denke dieser Beitrag wird mich in einige Konflikte stürzen

Das große Grüne ist überall.
Sarana Offline

Der Todesbote


Beiträge: 1.240

07.04.2008 22:06
#37 RE: WHF Kampagne - Die Grenzgrafschaften - Regeldiskussion Zitat · antworten
Sachen wie Invasionen ,Aussenposten usw. können ja weiterhin nur mit Versorgungskosten bezahlt werden.
Überschüssige Versorgungskosten werden aber dann ja eh 1:1 in gold umgewandelt, also warum nicht gemischt bezahlen.
Es geht ja nur um die Ausbauten.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Möge das Licht brennender Ketzer Euren Pfad durch die Dunkelheit erleuchten!" Bruder Vertra, Kompaniemeister der zweiten Clankompanie der Storm Dragons

Armeeaufbau - Storm Dragons, 356. Orden der Space Marines

BigGuy ( Gast )
Beiträge:

07.04.2008 22:08
#38 RE: WHF Kampagne - Die Grenzgrafschaften - Regeldiskussion Zitat · antworten

Ich finde es gut, dass man Gebäude mit Gold bezahlen kann. Sonst hätte man gleich einführen können, dass Hauptstädte zwei Versorgungsgüter statt einem Versorgungsgut und drei Gold erzeugen. Nur so sind Gebäude erschwinglich.
Und bei Invasionen und Überfallen, muss man ja immer noch drei Gold für einen Versorgungspunkt bezahlen.
Ich finds gut so.

Tolarian Drake ( gelöscht )
Beiträge:

10.04.2008 15:40
#39 RE: WHF Kampagne - Die Grenzgrafschaften - Regeldiskussion Zitat · antworten
Eh mir is grad was aufgefallen.

Bei den Rassenspezifischen Fähigkeiten:
Vampire bekommen sog. Grabmarken wenn sie mit Massaker oder Überlegenen Sieg gewinnen

WAS IST DAS ???

Im Armeebuch find ich nix für und in der Kampagne steht auch nix.

Und dann nochma ne Frage, is scho iwo beantwortet worden, aber ich will jetzt grad net suchen.
Wann genau kommt die Armeespezifische Fähigkeit (Bei Vampiren Gabe des Meisters) zum tragen ?
Auster Offline

Primarch

Beiträge: 563

10.04.2008 17:16
#40 RE: WHF Kampagne - Die Grenzgrafschaften - Regeldiskussion Zitat · antworten

Das war eine Armee aus dem Sturm des Chaos. Musst mal auf die GW-Seite gehn und unter Sturm des Chaos die Sylvania Liste anschaun sollte deine Frage klären denke ich.

Tolarian Drake ( gelöscht )
Beiträge:

10.04.2008 17:55
#41 RE: WHF Kampagne - Die Grenzgrafschaften - Regeldiskussion Zitat · antworten

Ahja ok, ich glaub ich habs verstanden

Noch mehr kostenlose Einheiten o.O

Auster Offline

Primarch

Beiträge: 563

10.04.2008 17:56
#42 RE: WHF Kampagne - Die Grenzgrafschaften - Regeldiskussion Zitat · antworten

Sozusagen^^

Tolarian Drake ( gelöscht )
Beiträge:

10.04.2008 18:00
#43 RE: WHF Kampagne - Die Grenzgrafschaften - Regeldiskussion Zitat · antworten

Vor allem die Taugen ja auch was, des sin die ersten möglichen Fernkämpfer für Vampir Armeen

Marnack ( gelöscht )
Beiträge:

10.04.2008 18:08
#44 RE: WHF Kampagne - Die Grenzgrafschaften - Regeldiskussion Zitat · antworten

naja aber die bekomsmte ja nur wenn du in einer provinz eine schlacht austrägst, in der in der rudne davor ein massaker verursacht wurde... also wird das, denke ich mal nich sooo schnell vorkommen ^^

Tolarian Drake ( gelöscht )
Beiträge:

10.04.2008 18:13
#45 RE: WHF Kampagne - Die Grenzgrafschaften - Regeldiskussion Zitat · antworten

Bei Massaker und Überlegenen Sieg,
allerdings nur für die Provinz in der jener Sieg errungen wurde

also taugt jetzt net soviel.

Naja was solls

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de